Nicht jedes Kind muß auf ein Gymnasium, jedoch verdient jedes Kind eine echte Chance, um daß bestmögliche aus seiner Schulbiographie machen zu dürfen!

Gute Bildung und Erziehung ist der Schlüssel für eine positive gesellschaftliche Teilhabe.

Über 100 Personen nutzen wöchentlich an drei Nachmittagen, ob als Jugendliche, Schulkinder, Mütter und deren Kleinkinder die breite Angebotspalette von Hausaufgabenbetreuung, Sprachförderung, Sprach- und Orientierungskurs, Kleinkinderbetreuung, Praktika und Mentoring an mittlerweile vier Standorten.

Der Verein ist als Körperschaft zur Förderung gemeinnütziger Zwecke der Erziehung, Volks- und Berufsbildung sowie Studentenhilfe anerkannt.

„Hand in Hand“ ist Mitglied im Wohlfahrts- verband DER PARITÄTISCHE und  im ELTERNNETZWERK NRW.

Das besondere gemeinnützige Engagement von „Hand in Hand e.V.“ wurde im Februar 2011 mit dem Integrationspreis 2010 der Stadt Hilden ausgezeichnet.

Herr Peer Steinbrück, der den Bildungs- und Erziehungsverein Hand in Hand e.V. 2011  zum ersten Mal besuchte, schlug den Verein für den Deutschen Engagementpreis 2013 vor.

Dies gilt ausnahmslos für alle Kinder!

Von diesem Grundsatz überzeugt, organisierten sich Eltern und Lehrer und riefen am 13.06.2008 den Bildungs- und Erziehungsverein Hand in Hand e.V. ins Leben.

quadrat-blau11px

Hausaufgabenbetreuung

quadrat-blau11px

Sprachförderung

quadrat-blau11px

Elternseminare - Eltern-Plattform

quadrat-blau11px

Mütter/ Frauen Sprachkurse

quadrat-blau11px

Begegnungsveranstaltungen

quadrat-blau11px

Informationsveranstaltungen

quadrat-blau11px

Elternberatung/ Begleitung

quadrat-blau11px

Öffentlichkeitsarbeit

Umgesetzt werden die Ziele durch verschiedene konkrete Projekte/ Aktivitäten und Hilfestellungen wie:

Umfassten die ersten Angebote noch Hausaufgabenbetreuung, Sprachförderung und Elternseminare, so bietet „Hand in Hand e.V.“ heute ein  breites Spektrum an Hilfeleistungen rund um Bildung und Erziehung wie  auch Berufsvorbereitung und Begleitung an.

Am 21.09.2012 erhielt der Verein von der Stadt Hilden die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe nach §75 SGB VIII (KJHG).

Der Bildungs- und Erziehungsverein Hand in Hand e.V. ist aktiver Kooperationspartner der Sekundarschule Hilden im Rahmen des pädagogischen Konzeptes.

So  setzt sich der Verein im Vorstand der Kreisgruppe Mettmann des DPWV über die Grenzen von Hilden hinaus für die Menschen im Kreis Mettmann aktiv ein.

Über das eigentliche Engagement hinaus ist „Hand in Hand e.V.“ in zahlreichen öffentli- chen und sozialen Bereichen aktiv tätig.

Mitglied im DPWV

Über uns

Über uns

Im selben Jahr wurde der Verein zudem  vom Amt für Soziales und Integration der Stadt Hilden für den bundesweit ausgeschriebenen Deutschen Bürgerpreis 2011  „Bildung! Gleiche Chancen für alle.“ nominiert.

Navigation

Kreisweit für mehr Chancengleichheit!
Logo HiH - Slogen und Tätigkeit 04 - freiH145px
footerEnd